Allgemein 19. Juli 2013 at 14:28

100 m langes Tor ermöglicht breite Durchfahrtsöffnung

HollerToreSchneller, höher, weiter – nicht nur bei olympischen Spielen berichten Journalisten gerne über Höchstleistungen. „Welche Fakten bieten Stoff für eine interessante Geschichte?“, fragen sich auch technische Redakteure auf der Suche nach  informativen Anwenderreportagen. In den Seminaren der elusoft GmbH zur Programmiersoftware eluCad sitzen Kunden, die sich eines der Stabbearbeitungszentren von elumatec gekauft haben. Das kann ein 5-Achs-Zentrum sein wie das SBZ 151, eine Durchlaufanlage wie das SBZ 630 oder auch ein kleineres 3-Achs-Zentrum wie das SBZ 122. „Je größer die Maschine und je komplizierter die Bearbeitungen, desto interessanter die Geschichte“, ist eine nahe liegende Vermutung – die aber nicht immer zutreffend ist. Auch bei den Unternehmen, die sich ein 3-Achs-Zentrum zugelegt haben, sind spannende Geschichten zu entdecken. Ein Beispiel ist die Holler GmbH in Österreich, die unter anderem Tore, Zäune und Geländer  aus Aluminium anbietet.

Wählen sie bitte eine Sprache, um den gesamten Bericht zu lesen(pdf):

Deutsch