eluCad

Programmiersoftware eluCad

eluCad ist eine Software, die es erleichtert, Stabbearbeitungszentren zu programmieren. Diese benutzerfreundliche Software ist so konzipiert, dass der Anwender nicht selber ISO-Code programmieren muss – er braucht nur das Programm anzuwenden und Daten einzugeben.

eluCad zeichnet sich unter anderem durch größtmögliche Flexibilität, Bedienfreundlichkeit und praxisorientierte Funktionalität aus. Profilbearbeitung bedeutet, Material aus der Profilstange an den Stellen zu entfernen, an denen es der Kunde nicht haben möchte. eluCad erleichtert diesen Prozess: Aus einer Profildatenbank können Profilansichten hochgeladen werden, neue Profile lassen sich einfach im Programm anlegen. Bearbeitungen wie Bohrungen, Kreistaschen, Langlöcher oder Schlitze sind per Button aufrufbar. Zu diesen Standardformen fragt das Programm Daten wie Länge, Breite, Durchmesser oder Eintauchtiefe in übersichtlichen Eingabefeldern ab. Mit Angaben zur Positionierung auf den Achsen lässt sich die Bearbeitung schnell und exakt platzieren.

Genauso übersichtlich können auch frei programmierte Konturen – so genannte Freiformen – angelegt werden, für deren Erzeugung die Software alle benötigten Parameter abfragt. eluCad berechnet selbstständig die Bahnen zum Ausräumen von Formen oder legt fest, dass erst gebohrt und dann ein Gewinde geschnitten wird.

elucad_2013_de

Intuitiv bedienbar, übersichtliche Darstellung, individuell anpassbar. Mit eluCad lassen sich schnell und einfach Bearbeitungsprogramme erstellen.

3D-Ansicht
In eluCad ist eine 3D-Ansicht integriert, welche die konstruierten Teile realistisch am Bildschirm darstellt: Die dreidimensional dargestellten Teile können gedreht, verkleinert oder heran gezoomt werden – ganz so, wie der Betrachter es wünscht. Im 3D-Modell ist auch die Lage der X-, Y- und Z-Achse dargestellt – das unterstützt das Vorstellungsvermögen und erleichtert die Dateneingabe.

Die Übertragung von Daten aus einer Konstruktionszeichnung per Hand ins eluCad-Programm ist eine Möglichkeit der Datenaufnahme. eluCad kann über verschiedene Schnittstellen auch Daten aus unterschiedlichen Konstruktions- oder Kalkulationsprogrammen von Kunden übernehmen und weiterverarbeiten.

Werkzeugoptimierung: eluCad wählt das Werkzeug, mit dem die Bearbeitung schnell und exakt ausgeführt werden kann.

Optimierende Software: Werkzeug- und Wegeoptimierung
eluCad erzeugt das Programm, das auf dem detailliertem Branchenwissen der Softwareentwickler basiert. Die Programmierung der Zielmaschine wird von eluCad in vielerlei Hinsicht optimiert: Das Softwareprogramm legt für die Bearbeitungen eine Werkzeugauswahl fest, die Werkzeugwechsel vermeidet, wo immer es geht. Ein 14 mm-Loch und ein 12 mm-Loch werden z.B. beide mit einem 10 mm-Werkzeug gefertigt, wenn dies gerade eingespannt ist und sich genauso gut für die Bearbeitung eignet. Nur das Arbeitsergebnis zählt und auf dem Weg dorthin kann durch weniger Werkzeugwechsel viel Zeit gespart werden.

Auch die Wegeoptimierung zählt zu den Stärken von eluCad: Das Programm errechnet die schnellsten Verfahrwege zwischen Bearbeitungspunkten. Bei allen Fertigungsschritten vermeidet das Programm, das eine Profilstange unnötigerweise umgespannt werden muss – Voraussetzung für eine zeitoptimierte und präzise Fertigung.

Kollisionskontrolle
Zu den Funktionen von eluCad gehört die Kollisionskontrolle – hierbei berechnet die Software, ob Maschinenteile oder Spannelemente im Verfahrweg der Maschine liegen. So lassen sich teure Maschinencrashs und dadurch Ausfallzeiten verhindern. Ist ein Teil, das gefertigt werden muss, richtig programmiert, kann es dank eluCad schnell in gleich bleibender Qualität auf einer ausgewählten Zielmaschine aus dem Maschinenpark des Unternehmens gefertigt werden. So kann ein Betrieb Aufträge mit hoher Stückzahl zügig abarbeiten.

Neue Werkzeuge einfach anlegen
Neue Werkzeuge lassen sich einfach in eluCad anlegen. Weil das Programm umfangreiche Informationen wie z.B. Schneidlänge, Eintauchtiefe, Durchmesser, Gesamtlänge und Daten zur Werkzeugaufnahme benötigt, müssen neue Werkzeuge eingemessen werden. Mehrseitenbearbeitung, Bearbeitungen an Rohren oder Winkelteilen – eluCad bietet funktionelle Lösungen für effektive Bearbeitungsabläufe. Wiederkehrende Bearbeitungen werden in Makros zusammengefasst und in einer Datenbank abgelegt.

Das fertig bearbeitete Profil. eluCad erstellte das Bearbeitungsprogramm für die Maschine.

Die Bearbeitungen wurden durch einfache Dateneingabe in eluCad eingefügt.

Sind alle Teile eines Auftrages programmiert, muss aus diesem Datensatz der Maschinencode erzeugt werden.

Das geht in eluCad ganz einfach: Zielmaschine aus der Vorschlagliste auswählen – und dann einfach auf die NC-Taste drücken. Unmittelbar darauf öffnet sich das Fenster mit dem erzeugten Ansteuerungsprogramm für die Zielmaschine. Umfasst der Maschinenpark eines Unternehmens mehrere Stabbearbeitungszentren, kann über eluCad auch eine Zielmaschine für den Auftrag bestimmt werden.

eluCad-Module
Ergänzend zur Standardversion gibt es in eluCad verschiedene Module für unterschiedliche Einsatzbereiche. Diese Module können optional dazu gekauft werden, wenn ein Kunde das möchte. Es besteht auch die Möglichkeit, unsere Produkte zu mieten, im Mietpreis ist der Software-Pflegevertrag enthalten. Es gibt folgende eluCad-Module:

  • DGX-Modul: Dieses Modul erzeugt DGX-Dateien, mit denen Sägen angesteuert werden.
  • NCW-Modul: Dieses Modul ermöglicht es, NCW-Dateien aus vorgelagerter Software nach eluCad zu importieren. Die Dateien werden dann in eluCad weiter verarbeitet.
  • ECW-Modul: Dieses Modul ermöglicht es, ECW-Dateien aus vorgelagerter Software nach eluCad zu importieren. Die Dateien werden dann in eluCad weiter verarbeitet.
  • CSV-Modul: Dieses Modul ermöglicht es, CSV-Dateien aus vorgelagerter Software, z.B. Excel-Listen, nach eluCad zu importieren. Die Dateien werden dann in eluCad weiter verarbeitet.
  • XML-Modul: Dieses Modul ermöglicht es, XML-Dateien aus vorgelagerter Software nach eluCad zu importieren. Die Dateien werden dann in eluCad weiter verarbeitet.
  • WIC-Modul: Dieses Modul ermöglicht es, Wictop-Dateien ins eluCad zu importieren und dort weiter zu verarbeiten. Wictop ist ein Dateiformat der Fensterbausoftware des Unternehmens Wicona.

Es gibt viele Branchen, in denen Aluminium-, Kunststoff- oder Stahlprofile bearbeitet werden – überall dort kommt eluCad zum Einsatz. Die optimierende Programmiersoftware wird weltweit vertrieben, entsprechend gibt es eluCad in unterschiedlichen Sprachversionen.

Die elusoft GmbH ist immer bestrebt, ihren Kunden eine marktgerechte, leistungsfähige und einfach zu bedienende Programmiersoftware zur Verfügung zu stellen. eluCad wird deshalb mit großer Sorgfalt ständig weiter entwickelt und bietet ein effizientes, modernes Hilfsmittel für den Arbeitsalltag. Neue Programmversionen sind Reaktionen auf Markterfordernisse oder Kundenwünsche. Sie helfen Anwendern dabei, ihr Stabbearbeitungszentrum noch wirtschaftlicher und effektiver einzusetzen, um damit schneller, genauer, sicherer und einfacher zu arbeiten.

eluCad-Anwender haben die Möglichkeit, einen Software-Pflegevertrag abzuschließen, der dazu berechtigt, sofort nach Erscheinen einer neuen Programmversion abzudaten. eluCad kann so eingestellt werden, dass Anwender automatisch benachrichtigt werden, wenn Updates vorliegen.

Mit einem Software-Pflegevertrag sichern sich eluCad-Anwender folgende Vorteile:

  • regelmäßige Updates in kleinen Schritten
  • immer die aktuelle Version im Einsatz
  • bevorzugte Betreuung bei Anrufen auf der elusoft-Support-Hotline
  • elusoft-Supporter können nicht nur telefonisch helfen, sondern sich per Teamviewer® auch über das Internet auf den Programmierplatz des Kunden aufschalten (wenn der Kunde zustimmt)
  • schneller Support ist möglich, da die Supporter die aktuellen Versionen am besten kennen
  • pro Jahr ein freier Platz für 2 Tage in einer Gruppenschulung zur Nachschulung weiterer Mitarbeiter
  • bei Auftragsspitzen können eluCad-Anwender eine zusätzliche Arbeitsplatz-Lizenz für 4 Wochen kostenfrei nutzen. Dieses Angebot gilt ein Mal im Kalenderjahr.

Der Software-Pflegevertrag gilt jeweils für ein Jahr und verlängert sich automatisch, wenn er nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird.


Systemvoraussetzungen für eluCad 2.1 oder höher

Betriebssystem

  • Microsoft Windows 7 Enterprise
  • Microsoft Windows 7 Ultimate
  • Microsoft Windows 7 Professional
  • Microsoft Windows 7 Home Premium

eluCad 3.1 & 4.0 läuft auch unter:

  • Microsoft® Windows® 8 / 8.1 / 10
  • Microsoft Windows 8 / 8.1 / 10 Pro
  • Microsoft Windows 8 / 8.1 / 10 Enterprise

Prozessor: Intel® Core i5 @ 3.2GHz // AMD FX-8350 @ 4GHz oder höher

Arbeitsspeicher: 4 GB (8 GB empfohlen)

Bildschirmauflösung: 1024×768 (1600×1050 oder höher empfohlen) – ACHTUNG: Auflösungen höher als 1920×1080 werden nicht unterstützt!

Grafikkarte: Minimum: OpenGL 3.1 unterstützte Grafikkarte // Empfohlen: Nvidia Geforce GTX 760 / AMD Radeon R7 260X v3 oder höher

Speicherplatz: Installation 1 GB

Netzwerk: Internet via DSL